1. Ostern in Deutschland
  2. Nordrhein-Westfalen
  3. Osterräderlauf in Lügde

Osterräderlauf in Lügde 2021

Update vom 21.03.2021: Aufgrund der Corona-Pandemie kann der historische Osterräderlauf im ostwestfälischen Lügde auch 2021 nicht wie gewohnt stattfinden. Ostern ohne den Osterräderlauf ist weder für die Stadt Lügde noch für den ausrichtenden Dechenverein denkbar. 2020 verlegte der Verein die Veranstaltung deshalb kurzerhand ins Internet. Mehrere Zehntausend Fans saßen vor den Bildschirmen, als ein eigens gedrehter Film über den Osterräderlauf Premiere in den sozialen Netzwerken hatte. Am Ostersonntag, dem 4. April 2021, warten die Dechen erneut mit einem Überraschungsfilm im Netz auf. Um Punkt 21 Uhr wird er auf den Kanälen "Osterraederlauf Luegde" bei Youtube, Facebook und Instagram freigeschaltet. Der Film erlaubt einen Blick hinter die Kulissen des berühmten Räderlaufs und zeigt den wilden Ritt der brennenden Riesen. Seit 2018 ist der Lügder Osterräderlauf Teil des von der UNESCO ausgerufenen Immateriellen Kulturerbes Deutschlands.

Auch in der "realen" Welt wird es sichtbare und hörbare Zeichen des Räderlaufs geben: Wie in jedem Jahr läuten zum Start um 21 Uhr die Glocken der Lügder St.-Marien-Kirche, das Osterkreuz leuchtet in der Nacht, Böllerschüsse begleiten den Online-Lauf der Riesenräder. Auf der Facebook-Seite des Dechenvereins wird die Fangemeinde ab Gründonnerstag mit Informationen und Aktionen auf den Höhepunkt am Ostersonntag eingestimmt.

Online-Osterräderlauf war 2020 ein großer Erfolg

Die Entscheidung, 2020 mit dem Lauf online zu gehen, war ein Wagnis, bekennt Uwe Stumpe, der Vorsitzende des Dechenvereins: "Unsere Traditionsveranstaltung ist ein Gemeinschaftserlebnis. Es lebt von jährlich wiederkehrenden Ritualen." Das wollte man auf den Online-Räderlauf übertragen. Und es funktionierte: Auf Lügder Balkonen wurde das Dechenlied gesungen, man entzündete Kerzen und jubelte mit, als die Feuerräder virtuell vom Lügder Osterberg hinabstürzten. Über 40.000 Menschen aus ganz Deutschland folgten dem Lauf online und teilten ihre Begeisterung in den sozialen Medien.
"Natürlich haben wir uns für dieses Jahr etwas Neues ausgedacht", schmunzelt Dieter Stumpe. Tradition und Innovation sind kein Widerspruch in Lügde.

Verpflichtung gegenüber der Stadt, den Menschen und der UNESCO

Lügde ist eine kleine Stadt mit einer großen Tradition. Für die Identität des idyllisch gelegenen Ortes in Ostwestfalen sind der Osterräderlauf und der ihn organisierende Verein von großer Bedeutung. Unter anderem deshalb nahm die UNESCO den historischen Lauf 2018 in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes Deutschlands auf. Für den Dechenverein ist das eine Verpflichtung, der man auch unter widrigen Umständen gerecht werden möchte. "In den 1930er Jahren wollte das NS-Regime den Lauf für Propagandazwecke nutzen. Furchtlose Dechen setzten dagegen ein Zeichen. 2020 und 2021 tun wir das wieder - diesmal engagieren wir uns für Hoffnung und Gemeinschaft in der Pandemie", erklärt Stumpe.

  • Abstoßen eines brennenden Rads beim Osterräderlauf in Lügde
    Abstoßen eines brennenden Rads beim Osterräderlauf in Lügde
    © Dechenverein Lügde e.V.


Und so läuft es normalerweise jedes Jahr ab: Am frühen Nachmittag des 1. Ostertages (Ostersonntag) werden die Räder- und Strohwagen nach einem Stadtrundmarsch auf den Osterberg gefahren (ca. 285 m NN). Durch einen Böllerschuss, der ein vielfaches Echo in den nahen Bergen auslöst, wird der Beginn des Räderstopfens angekündigt. In mühsamer Arbeit wird das Stroh in kleine Büschel geteilt, mit gedrehten Haselnussruten zusammengehalten und dann in die Kreuzbalken eingeflochten. Bei Einbruch der Dunkelheit (etwa gegen 21.00 Uhr) wird das erste Rad angezündet. Die Flammen schlagen hoch, man glaubt, es würde ausbrennen noch bevor es den Lauf antritt. Zum richtigen Zeitpunkt wird das Rad mit Hilfe von Stangen in Bewegung gesetzt. In kurzen Abständen, jeweils eingeleitet mit einem Böllerschuss, folgen mit gleicher Zeremonie noch 5 weitere Räder. Anschließend folgt dann ein prachtvolles Höhenfeuerwerk. (© FuM)



Informationen

Datum1
04.04.2021
Ort
am Osterberg
32676 Lügde
Öffnungszeiten
Der Osterräderlauf 2020 geht am Ostersonntag um punkt 21 Uhr live. Auf Youtube wird der Film in den Kanal Osterraederlauf Luegde eingestellt. Auf Facebook findet man den Beitrag ebenfalls unter Osterraederlauf Luegde. Auf Instagram wird er im Kanal osterraederlauf_luegde geteilt.
Eintrittspreis
(6 Euro, Kinder bis 10 Jahre frei)
mehr Informationen
www.osterraederlauf.de
Lieblingstouren - Wandern im Kulturland Kreis HöxterLieblingstouren - Wandern im Kulturland Kreis Höxter

Das Kulturland Kreis Höxter liegt im Herzen des Weserberglandes und im Osten des Naturparks Teutoburger Wald / Eggegebirge. Hier erwarten Sie Städte voller Geschichte, Wanderwege und Radwege in abwechslungsreicher Landschaft, regionale Spezialitäten für den Gaumen und westfälische Gastlichkeit.

kostenlosen Katalog anfordern

Sie möchten in Lügde übernachten, Urlaub machen oder Freunde und Familie besuchen? Hier finden Sie Hotels in Lügde.

jetzt Hotel finden

Mehr erleben in Lügde! Hier finden Sie Tickets, Konzertkarten und Eintrittskarten für Konzerte, Shows & Musicals in Lügde und Umgebung!

jetzt Events in und um Lügde finden

Osterräderlauf in Lügde auf der Karte

Klicken Sie hier, um Osterräderlauf in Lügde auf der Karte anzuzeigen.


Mit "Osterräderlauf in Lügde" verknüpfte Artikel

Feste & Märkte in der Nähe von Lügde

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Lügde.



Städte in der Nähe von Lügde

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Lügde finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.

1 Bitte beachten Sie, dass alle Termine auf Ostern in Deutschland sorgfältig recherchiert wurden. Dennoch können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden - dazu verlinken wir bei jedem Veranstaltungseintrag auch eine weitere Webseite. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2021